Teams 2010




Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach

Hinten (v.l.n.r.):
Tim Harmes, Bernhard Janeczek, Patrick Herpe, Christian Petry,
Christoph Kasak, Jesse Weißenfels, Alexander Bieler, Philipp Heise
Mitte (v.l.n.r.):
Takahiro Kawada (Co-Trainer), Alexander Mouhcine (Athletiktrainer), Wolfgang Lintjens (Betreuer), Holger Wagner (Physio), Yunus Malli, Marvin Commodore, Christopher Mandiangu, Elias Kachunga, Kevin Breuer, Nico Heupt, Christ Kasela-Mbona, Muhittin Bastürk, Thomas Schumacher (Jugendcheftrainer), René Pluntke (Betreuer), Marcus John (Co-Trainer), Sven Demandt (Trainer)
Vorne (v.l.n.r.):
Cafer Kapkara, Gökan Lekesiz, Sascha Tobor, Safa Tolga Kacinoglu, Marc-Andre ter Stegen, Martin Kompalla, Patrick Hermann, Julian Korb, Necirwan Khalil-Mohammad, Jannik Stevens

Trainer: Sven Demandt
Co-Trainer: Marcus John , Takahiro Kawada
Athletiktrainer: Alexander Mouhcine
Jugendcheftrainer:Thomas Schumacher
Betreuer: René Pluntke, Wolfgang Lintjens
Physio: Holger Wagner


Borussias u19 spielt in der höchsten Juniorenklasse, der Bundesliga West. In der Saison 2008/09 schrammte die Mannschaft von Trainer Sven Demandt nur knapp an der Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft und am Titel des Westdeutschen Meisters vorbei. Lange Zeit spielte der Vizepokalsieger von 2008 um den Titel mit, am Ende fehlten drei Punkte in der Endabrechnung, die für den VfL hinter Dortmund und Leverkusen einen hervorragenden dritten Rang auswies. Besser lief es in der vergangenen Saison bei der u17, die in der Bundesliga West Meister wurde und dann im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft am späteren Deutschen Meister VfB Stuttgart scheiterte. Aus dieser Mannschaft sind in dieser Saison etliche Talente und Nationalspieler in den älteren Jahrgang gerückt. Unter anderem auch die beiden deutschen U17-Europameister Yunus Malli und Torhüter Marc-André ter Stegen.

Borussias U19-Trainer Sven Demandt steht im zweiten Jahr beim VfL auf der Kommandobrücke. Gemeinsam mit Co-Trainer Marcus John möchte der ehemalige Bundesligaprofi die U19 wieder unter die bestplatzierten Teams der Liga führen. Spitzenreiter Bayer04 Leverkusen ist inzwischen aber nach einigen Ausrutschern der Borussia schon zu weit enteilt. Beim SPAX-Cup kann die Mannschaft daher frei aufspielen und gehört mit ihrem großen Potential sicher zu den Favoriten in der Mahindra-Gruppe.